Presse

Mit Liebe hausgemacht!

50-jähriges Betriebsjubiläum der Fleischerei Violka

Als am 22. April 1967 der Fleischermeister Edgar Violka und seine Frau Helga eine Fleischerei in der Podbielskistraße eröffneten, taten Sie dieses mit Freude und Leidenschaft für ihren Beruf. Unter dem Motto „Mit Liebe hausgemacht“ wurden sämtliche Wurst- und Schinkensorten, sowie eine Vielzahl von Salaten selbst hergestellt. Neben vielen Spezialitäten lag das Augenmerk auf die besondere Herstellung von Würstchen. Die „Violka-Bratwurst“ hat sich bis heute weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Die Liebe und der Enthusiasmus zum Beruf wurde dem im Gründungsjahr geborenen Sohn Marcel gleichsam in die Wiege gelegt. Dieser übernahm im Jahre 2004 den Betrieb und baute das bis dahin erfolgreich geführte Unternehmen weiter aus. Eigene Produktion von Fleisch- und Wurstwaren mit Produkten aus regionaler Landwirtschaft, Erweiterung des Bereichs Catering und Partyservice, Mittagstisch für Hort- und Schulkinder - Büros und Verwaltungen, Belieferung von Großküchen sowie Veranstaltungsservice für Events.


Großvater Wilhelm Heise liefert Violka-Würstchen aus.

Im März 2016 eröffnete Marcel Violka eine Filiale in Hannover-Anderten. Er ist stolz auf seine 13 Mitarbeiter, die mit viel Freude sowohl in der Produktion, als auch im Verkauf das hohe Qualitätsmerkmal des Unternehmens stützen und nach außen tragen. Und ebenfalls stolz ist er auf seinen Sohn Fabio, der mittlerweile als Geselle mitarbeitet und eines Tages die Geschicke des Unternehmens weiterführen wird.

In der heutigen Zeit gibt es immer weniger Fleischereien und vor allem nur ganz wenige Betriebe, die Produkte aus der Region verarbeiten. Mit dem bisher hohen Qualitätsanspruch der Fleischerei VIOLKA wird die Erfolgsgeschichte auch weitere 50 Jahre bestehen können. Und wenn man Marcel Violka nach einem Geheim-Rezept, z.B. der beliebten Violka-Bratwurst fragt, dann leuchten seine Augen und er antwortet: Ganz einfach - „Mit Liebe hausgemacht“.

Zu seinem 50-jährigen Betriebsjubiläum lädt die Fleischerei VIOLKA alle Kunden und Interessierte am Samstag, 22. April 2017 von 11 - 18 Uhr am Stammsitz Podbielskistraße 106 (Höhe Vier Grenzen) zu einer großen Jubiläumsfeier ein. In einem Grillwettbewerb treten Spitzenköche aus Hannover gegeneinander an. Für Kinder "Hot Dogs" zum selber machen, Bastelecke und Jubiläumsmalbuch sowie für alle Anwesenden Getränke und Speisen zu Nostalgiepreisen versprechen ein fantastisches Fest. Das ganze wird musikalisch untermalt von der KKS-Big-Band. Und für Interessierte darf der Blick hinter die Kulissen nicht fehlen. Es wird ein großartiges Fest, verspricht Marcel Violka.

 

 

 

Radiosender LeineHertz 106einhalb besuchte uns am 05. April 2011 und half beim Grillen

Am 05.04.2011 besuchte uns Christian Schmidt vom Radiosender LeineHertz 106einhalb und half uns beim grillen. Was dabei so passiert ist, können Sie in unserem MP3 hören. Einfach den Playbutton anklicken. Für alle die keinen Flash Player installiert haben, hier das File zum runterladen und anhören.

 

 

 

 

Klima schützen – Kosten sparen

Chancen nutzen >> Alle reden vom Klimaschutz – Wir sagen Ihnen, was Sie konkret dafür tun können und warum sich das auch für Sie lohnt.

Aus sieben mach eins: Marcel Violka, Inhaber der gleichnamigen Fleischerei in Hannover, hat seine sieben alten Kühlmaschinen durch eine neue, effizientere ersetzt. „Ich rechne mit einer Kostenersparnis von bis zu 30 Prozent“, sagt Violka, der sich im Rahmen der Kampagne „e.coBizz – Energieeffizienz für Unternehmen“ hat beraten lassen. Die größten Einsparpotenziale stellen die Experten immer wieder bei Energie, Mobilität und Materialeinsatz fest. Wer dadurch seine Verbrauchskosten reduziert, schützt automatisch die natürlichen Ressourcen und damit auch das Klima.

Den kompletten Artikel im PDF Format finden Sie hier

Quelle: Der Geschäftskunden-Newsletter von enercity // Oktober 2010

Tradition trifft Innovation

Wurst und Co. effizient gekühlt

Seit über 40 Jahren produziert die Fleischerei Violka an der Podbielskistraße in hannover leckere hausgemachte Fleisch- und Wurstwaren. Bereits in zweiter Generation wird dabei besonderen Wert auf Qualität und Geschmack gelegt. insgesamt zehn Mitarbeiter produzieren für den Thekenverkauf im Stammhaus, aber auch für regionale Lebenmittelgroßhändler, Veranstaltungen und Krankenhäuser.

„Gerade im Umgang mit Lebensmitteln ist es wichtig, dass die Kühlkette von Anfang bis ende eingehalten wird. Ganz vorne in dieser Reihe steht dabei die Fleischerei. neben Produktions- und hygienegesichtspunkten muss die Kühlung für einen solchen Betrieb jedoch heute auch anderen Anforderungen entsprechen: Sie muss energieeffizient, kostengünstig und leise sein. Fleischermeister Marcel Violka stellte bei der Modernisierung seiner K ühlung zudem noch die Anforderung, dass langlebige komponenten verbaut werden sollten.“

Modernisierung der Kühlung

Durch die in den letzten Jahren stark gewachsene nachfrage nach Spezialitäten aus dem Hause Violka wurde die Modernisierung der Kühlung unausweichlich. Mit einer neuen fortschrittlichen Kälteanlage sollen die Betriebs- und Energiekosten gesenkt werden, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Wichtig waren dem Inhaber, Fleischermeister Marcel Violka, die Auswahl von langlebigen Komponenten und der einsatz von energiesparender Technik. Die neue Anlage sollte zudem nicht die Nachbarn in den direkt angrenzenden Wohnungen stören. Beauftragt wurde der Kältefachbetrieb Stadtländer aus Burgdorf mit der Umsetzung dieser Vorgaben. Zum Einsatz in den Kühlräumen wurden verschiedene Luftkühlerbaureihen der Fa. Walter Roller (www.walterroller.de) gewählt. Die hochleistungsverdampfer der Baureihe „hVST“ für die Fleisch- und Wurstkühlräume wurden in einer Sonderausführung mit energiesparenden ec-Ventilatoren geliefert.

Den kompletten Artikel im PDF Format finden Sie hier

Quelle: Kälte Klima Aktuell 6/2010

Tour de Grünkohl bei Fleischerei Violka

Am 16. November 2007 stellt macht das Grünkohlmobil der Freien Fleischer-Innung Hannover bei der Fleischerei Violka an der Podbi. Nähe Vier Grenzen Station halt. Neben Grünkohl werden auch regio

Ein Glücksrad, ein Wurst-Quiz und ausgefallene Grünkohlrezepte werden in den Mittagsstunden angeboten.

Unterstützt wird die Aktion von Lars Conrad, Leistungsschwimmer und Olympiateilnehmer aus Hannover. Unter dem Motto „Mein Fleischer: Kompetenz, Engagement und Liebe zum Detail“ ist er Schirmherr der Tour de Grünkohl. Lars Conrad lebt nicht nach Kalorientabellen oder ernährt sich von Vitamintabletten, sondern genießt lieber ein anständiges Stück Fleisch (Herr Conrad steht Ihnen auch gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, Tel. 0163-8800815, weitere Informationen unter www.lars-conrad.de)

Die Ernährung ist eines der wichtigsten Themen der Gegenwart – ohne sie könnten wir nicht existieren. Sie beeinflusst nicht nur das eigene Körpergewicht, sondern unterstützt auch die Gemeinschaft mit anderen Menschen, den Genuss und das Wohlgefühl. Wert und Qualität unserer Nahrung sind entscheidend. So wie bei der Auswahl unserer Tischpartner sollten wir uns genau überlegen, was wir essen und das Fleischerhandwerk ist ein kompetenter Partner bei diesen Fragen.

Die Fleischerei Violka als Traditionsunternehmen in der zweiten Generation steht mit ihrem Namen für Qualität und Geschmack ihrer Produkte.



Hauptgeschäft
Fleischerei Violka
Podbielskistraße 106
30177 Hannover
Tel.: 0511 / 69 12 51

Montag - Freitag:
07:00 - 13:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr

Samstag:
07:00 - 13:00 Uhr
Filiale Anderten
Fleischerei Violka
Pumpstraße 4
30559 Hannover
Tel.: 0511 / 92 07 61 94

Dienstag - Donnerstag:
08:00 - 13:00 Uhr
14:30 - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Samstag:
07:00 - 13:00 Uhr